Zu Besuch bei einem geilen callgirl im Hotel

Hure im Hotel besucht

Ich fand im Internet das Inserat einer geilen Prostituierten die für einige Tage in der Stadt war und ihre Sexdienste im Hotel anbot. Die heisse Hure sah wirklich geil aus, also hab ich zum Telefon gegriffen und einen Termin für den Abend vereinbart. Dort angekommen verschwand ich erstmal kurz im Badezimmer um mich zu waschen. Als ich wieder rauskam lag die Nutte ausgezogen im Bett und lächelte mich verführerisch an. Ich ging zu ihr, sie setzte sich auf, drückte sich an mich und gab mir einen zärtlichen Zungenkuss. Natürlich liess mich das nicht kalt und Sekunden später drückte mein harter Schwanz gegen ihren Bauch. Immer noch eng an mich geschmiegt massierte sie mir mit einer Hand meinen Schwanz während sie mich wieder küsste. Nach kurzer Zeit legte ich sie auf die Matratze, kniete vor sie hin und steckte ihr mein Rohr zwischen die Lippen. Sie hat mir dann den Schwanz ohne Gummi geblasen und meine Hand fand währenddessen ihre Muschi in die ich dann mit einem Finger eindrang bis sie wunderbar feucht war. Sie rollte mir noch schnell ein Kondom drüber, drehte sich um und dann legte ich mich auf sie und drang mit meinem Ständer langsam tief in sie ein. Die Nutte stöhnte erregt auf als ich begann zuerst zärtlich und vorsichtig, dann aber immer schneller und heftiger zuzustoßen. Das Luder war jetzt richtig heiss, packte mich am Hintern und drückte mich fester in sich rein und küsste mich dabei ungestüm. Es hat natürlich nicht lange gedauert bis ich gekommen bin. Ich zog ihn aus ihrer Möse, riss das Kondom ab und dann hab ich der Hure mein Sperma auf ihren Bauch gewichst. Das war der beste Girlfriendsex meines Lebens, echt schade dass die süße Prostituierte nur kurze Zeit in der Stadt war.

Leave a Cupcake