scharfe transsexuelle tabulos gevögelt

Geile Transen Sexkontakte

In einem Anzeigenmarkt entdeckte ich die Anzeige einer heissen Transe. Ihre Bilder waren sehr fraulich und ihre Titten sahen echt aus. Also entschied ich mich dafür endlich mal eine Transe zu vögeln. Ich rief die Transe an und ließ mir die Adresse geben. Gleich darauf bin ich hingefahren und habe geläutet. Es öffnete eine geile schlanke Frau wo ich erst auf den zweiten Blick sah dass es eine Transe war. Sie bat mich höflich herein und bot mir erstmal etwas zu trinken an. Sie bot mir die Stunde tabuloses poppen mit Oralsex ohne Präservativ, gerne auch gegenseitig, für 150 Euro. Ich willigte ein und hab ihr das Geld. Dann wechselten wir ins Schlafzimmer wo wir uns gegenseitig auszogen. Die Transsexuelle kniete sich vor mich hin und verwöhnte meinen Schwanz mit ihren geilen Lippen. Das machte mich so an das ich die auf den Rücken auf ihre Matratze legte, die Beine der TS-Nutte öffnete und ihr meinen steifen Schwanz in ihre Arschfotze knallte. In dieser Position dann vögelte ich das Miststück dann richtig tief durch. Nach einer Viertelstunde konnte ich mich auch nicht mehr zurückhalten und ich spritzte der Transe mein ganzes Sperma tief in ihren Arsch. Ich hielt ihre Füße weiterhin nach oben und sah dann zu wie mein Sperma langsam aus ihrem Arsch lief.

Hier heisse Transsexuelle treffen.

Leave a Cupcake