Eine scharfe transsexuelle gevögelt

junge Transe

Ich hab mich vor kurzem bei mir zuhause mit einer heissen Shemale Nutte zum vögeln getroffen. Eine geile Transennutte, so um die 22 Jahre alt, mit tollen Titten, einem geilen Arsch und beim bumsen aktiv und passiv. Die Transe bot mir eine total scharfe Nummer mit einem harten Deep Throat bei dem sie am Ende meine ganze Ladung Sperma geschluckt hat.

Total scharfe transsexuelle gevögelt

Transe privat getroffen

Vor kurzem hab ich eine scharfe transsexuelle privat getroffen. Die Shemale hatte heisse Brüste und einen tollen Arsch. Nachdem mir die Transsexuelle die Kleidung ausgezogen hatte setzte sie sich auf die Bettkante und hat mir sofort geil den Schwanz gelutscht. Später stand die Transe auf, gab mir einen geilen Zungenkuss und kniete sich dann auf ihr Bett wobei sie mir ihren geilen Knackarsch entgegenreckte. Ich hab mich nicht lange bitten lassen und nachdem ich schnell ein Präservativ übergezogen hatte schob ich ihr meinen dicken Schwanz behutsam hinten rein. Sie stöhnte leise auf als ich tief in sie eindrang. Dann packte ich sie fest an und hab die geile Sau heftig in den Arsch gevögelt bis ich nach kurzer Zeit gekommen bin und mein Sperma ins Kondom gespritzt hab.

Weitere geile Angebote:Flirt- und Telefonsex Line| Weitere Porno Girls! |Tel4Sex das Live Telefon|

TransSaskia

Transe rangenommen

Ich hatte die Süße in einem Transen Kontaktmarkt getroffen und gleich ein Treffen ausgemacht.Da sie ein nimmersatter spermageiler Transsexueller mit dem gewissen \”Etwas\” zwischen den Beinen ist, und total auf oral mit Gesichtsbesamung und schlucken steht, waren wir uns sehr schnell einig. Die Transe hat fantastisch geblasen und mein kleiner Freund verschwand fast bis zum Anschlag in ihrer tiefen Kehle. Beim ficken ging die kleine Transe voll ab, ich hab sie geil in vielen Stellungen in den Arsch gebumst und die kleine Transe hat sich dabei selbst den Schwanz gewichst bis wir beide abgespritzt haben.

Hast auch Du jetzt Lust bekommen,dann besuch mich malauf einen geilen “kehlenfick” oder mehr!Deine geile TransSaskia

Eine scharfe transsexuelle anal gevögelt

Transe anal genommen
Ab und an bin ich scharf auf eine Abwechslung und will eine geile Ts-Hure poppen. Die Tage war es wieder mal so weit und ich verabredete mich über einen Shemale Kontaktanzeigenmarkt zu einem geilen Livedate. Mich erwartete eine scharfe junge Transe. Sie nahm mich zuerst mit sich unter die Dusche wo wir uns gegenseitig einseiften. Dabei konnte ich mit meinen Fingern ihren heissen Body erforschen. Als ich bei ihrem geilen Hintern ankam drückte sie Body fest an mich und gab mir einen tiefen Zungenkuss. Das verfehlte seine Wirkung auf mich nicht denn mein Penis war mittlerweile hart und drückte auf ihren auch deutlich erregten Schwanz. Nachdem wir uns gegenseitig abgetrocknet hatten gingen wir ins Schlafzimmer und ich lag bereits und beobachtete wie sich ihr Penis auf und ab bewegte als sie zu mir kam. Sie beugte sich über mich und begann mich am ganzen Körper zu küssen und ihn mit ihrer Zunge zu liebkosen. Dabei bewegte sie sich sanft auf und ab so dass mich ihre Nippel zärtlich streiften während sich unsere steifen Schwänze immer wieder aneinander drückten. Die Transe rutschte immer tiefer bis ihre Zunge schließlich mein Glied erreichte und mir über die Eichel strich. Das Luder legte sich neben mich so dass ich ihren heissen Körper und ihren grossen Penis streicheln konnte während sie meinen Schwanz zwischen die Lippen nahm und mir auch die Eier streichelte. Ich war inzwischen so geil dass ich das Luder ganz auf mich zog und dann ebenfalls begann ihren Schwanz oral zu verwöhnen. Anschließend stieg sie von mir herunter und legte sich auf den Bauch. Ich drückte ihre Schenkel leicht zur Seite, beugte mich über sie und dann drang ich vorsichtig in sie ein. Sie stöhnte leise auf als ich meinen Schwanz immer tiefer in ihren geilen Arsch schob und ich merkte wie sie ihr Becken leicht anhob um mich noch tiefer zu spüren. Zuerst langsam aber dann immer schneller stiess ich zu und genoss es wie sie meinen Bewegungen folgte und dabei vor Lust keuchte. Dann drückte sie mich zärtlich aber bestimmt von sich weg, setzte sich auf und drückte mich auf die Matratze. Als ich auf dem Rücken lag kletterte das Luder in der Reiterstellung über mich. Während sie mich ordentlich ritt bearbeitete ich ihren wild hin und her schwingenden Penis mit der Hand. Als ich ihr auf dem Höhepunkt die ganze Ladung Sperma in ihren Arsch gespritzt habe spürte ich auch ihren heissen Saft auf meinem Körper. Dann beugte sie sich zu mir runter, presste ihren warmen verschwitzten Körper auf meinen und gab mir einen langen zärtlichen Zungenkuss. Ich hatte bis dahin schon öfter Sex mit einer Transe, aber zum ersten Mal echten Girlfriendsex. Eine geile Erfahrung ist es schon, wenn man eigentlich nur geile spermasüchtige Amateurschlampen beglückte.
 
 

 

 

Beim Sexdate scharfe transsexuelle gevögelt

Transenhure

Bei meinem letzten Date hab ich mich mit einer echt geilen Transe getroffen. Die Transe sah verdammt heiss aus, endlose Beine, süße Titten und ein heisser Knackarsch. Sie führte mich zu ihrer Spielwiese und half mir aus den Klamotten. Dabei wurde mein Glied schon langsam steif. Die Transe gab mir dann einen tiefen Zungenkuss bevor sie runter rutschte, meinen Penis zwischen die Lippen nahm und mir mit der Zunge an meiner Eichel spielte. Nachdem sie mit meinem harten Penis zufrieden war fing sie an schön tief zu blasen und nach kurzer Zeit genoss ich einen versauten Deep Throat bei dem sich die Transe meinen kleinen Freund bis zum Anschlag in die Kehle schob. Jetzt war ich total scharf. Ich legte die geile Schlampe mit angezogenen Beinen aufs Kreuz und beugte mich über die geile Sau. Ihre Schenkel waren jetzt fest an meine Brust gepresst und ich schob ihr meinen harten Penis langsam in ihren engen Arsch. Als er in sie hineinglitt stöhnte das geile shemale Luder lustvoll auf, legte ihre Arme auf meinen Rücken und presste mich mit sanft aber bestimmt tiefer in sie hinein. In dieser Stellung hab ich es ihr dann zehn Minuten lang besorgt und in der Zwischenzeit war die Schlampe so heiss dass sie sich mit einer Hand selbst die Latte wichste. Nach einer Weile zog ich ihn raus, zog das Kondom runter und bevor ich wusste wie mir geschieht hatte sie ihn schon wieder im Mund während sie meine Hand an ihren Penis führte und zärtlich hin und her bewegte. Je näher ich meinem Höhepunkt kam desto heftiger wichste ich der Hure ihren Schwanz und so kamen wir gleichzeitig. Während mir ihr warmer Liebessaft über die Hand lief hat sie mein ganzes Sperma schlucken dürfen und sie war so geil auf meinen Saft dass sie wirklich die komplette Ladung geschluckt hat.

naturgeile Friseurin in heißen Dessous!


 Noch nie war es so einfach wie hier, erotische Kontakte zu knüpfen.

bei mir wird sich das ändern.

Ich bin eine naturgeile Friseurin die Dir in heißen Dessous,
ganz ohne Berührungsängste die Haare schneidet oder auch
eine Intimrasur verpasst.
Wie viel ich während dessen oder nach dem Styling noch an habe
überlasse ich Dir, ganz wie es Dir gefällt.

Egal wie Du dich entscheidest, ich garantiere Dir ein echtes Highlight.

Zu mir, 32, 174, 56kg, BH85C, Haare und Augen braun
bis auf AV und SM für alle Spielarten offen
tägl. ab 10:00 nur bei mir in Goch
keine Hausbesuche

Supergeiler Spaß mit Top Alibi

Intimrasur und Lustspaß pur auch bei mir
denk nicht lange nach einfach melden
ich freu mich drauf

Alter 32
Sexspecht.com - Denn Sex ist geil, besonders zu zweit.

SEX FILM Sonderaktion




90 Min. XXX-Film gratis. Jetzt klicken!


 


Einfach GEIL diese Filme, und dies 90 min für geile 0 Euros!


Hast auch Du  schon einen Film gesichert? Dann wird es aber Zeit!!


 

scharfe transsexuelle tabulos gevögelt

Geile Transen Sexkontakte

In einem Anzeigenmarkt entdeckte ich die Anzeige einer heissen Transe. Ihre Bilder waren sehr fraulich und ihre Titten sahen echt aus. Also entschied ich mich dafür endlich mal eine Transe zu vögeln. Ich rief die Transe an und ließ mir die Adresse geben. Gleich darauf bin ich hingefahren und habe geläutet. Es öffnete eine geile schlanke Frau wo ich erst auf den zweiten Blick sah dass es eine Transe war. Sie bat mich höflich herein und bot mir erstmal etwas zu trinken an. Sie bot mir die Stunde tabuloses poppen mit Oralsex ohne Präservativ, gerne auch gegenseitig, für 150 Euro. Ich willigte ein und hab ihr das Geld. Dann wechselten wir ins Schlafzimmer wo wir uns gegenseitig auszogen. Die Transsexuelle kniete sich vor mich hin und verwöhnte meinen Schwanz mit ihren geilen Lippen. Das machte mich so an das ich die auf den Rücken auf ihre Matratze legte, die Beine der TS-Nutte öffnete und ihr meinen steifen Schwanz in ihre Arschfotze knallte. In dieser Position dann vögelte ich das Miststück dann richtig tief durch. Nach einer Viertelstunde konnte ich mich auch nicht mehr zurückhalten und ich spritzte der Transe mein ganzes Sperma tief in ihren Arsch. Ich hielt ihre Füße weiterhin nach oben und sah dann zu wie mein Sperma langsam aus ihrem Arsch lief.

Hier heisse Transsexuelle treffen.